Wir produzieren Desinfektionsmittel 19. April 2020

Auf­grund der aktu­el­len Lage und der dar­aus resul­tie­ren­den Knapp­heit von Alko­hol, der zur Her­stel­lung von Des­in­fek­ti­ons­mit­teln gebraucht wird, haben wir mit der Pro­duk­ti­on von einem Des­in­fek­ti­ons­mit­tel begon­nen. Zusam­men mit der Gemein­de Amli­kon-Bis­segg haben wir ein Pro­jekt lan­ciert. Nicht getrun­ke­nen Alko­hol — Schnäp­se — wur­de gesam­melt und dann bei uns in der Destil­le­rie zu hoch­pro­zen­ti­gem Alko­hol destil­liert.

Sammlung von Desinfektionsmitteln durch die Gemeinde.   Leeren der vielen Flaschen  Sammlung von Desinfektionsmitteln durch die Gemeinde.   Leeren der vielen Flaschen  Leere Flaschen  Leeren der vielen Flaschen

Die­ser Alko­hol wur­de dann gemäss Rezep­tur WHO / BAG mit Gly­ce­rin und Was­ser­stoff­per­oxid ange­rei­chert, und danach in 500ml Fla­schen abge­füllt.

 

Herstellung des Desinfektionsmittels mit Glycerin  Desinfektionsmittel wird von Hand abgefüllt  Desinfektionsmittel wird von Hand abgefüllt

 

Die­ses Des­in­fek­ti­ons­mit­tel ist nur limi­tiert erhält­lich und es hat so lan­ge es hat. Der Alko­hol Gehalt des Des­in­fek­ti­ons­mit­tels ist ca. 75% und tötet somit auch Viren ab, es ist also für den Gebrauch gegen das Coro­na Virus geeig­net.

 

Desinfektionsmittel Gegen Viren - auch gegen das Corona Virus - da Alkohol Gehalt über 70% liegt.

Bei­trag von Tele­Top vom 15. April 2020 über unser Pro­jekt.

Bei­trag von SRF über unser Pro­jekt.

Bei­trag von 20 Minu­ten über unser Pro­jekt.

Die­ses Pro­jekt wur­de nun auch von der Gemein­de 8444 Heng­gart im Kan­ton Zürich über­nom­men und wir sind gera­de dar­an noch mehr Des­in­fek­ti­ons­mit­tel her­zu­stel­len das gegen Viren wirkt da es über 70% Vol. Alk. hat.

 

Grös­se­re Men­gen auf Anfra­ge.

 

 

Hier kön­nen Sie die Fla­schen für sich kau­fen.

Des­in­fek­ti­ons­mit­tel Wirk­stoff: 70–80% Etha­nol
Inhalts­stof­fe: Gly­ce­rin, Was­ser­stoff­per­oxid
Gefah­ren­hin­wei­se: Flüs­sig­keit und Dampf leicht ent­zünd­bar. Darf nicht in die Hän­de von Kin­dern gelan­gen. Von Hit­ze, heis­sen Ober­flä­chen, Fun­ken, offe­nen Flam­men sowie ande­ren Zünd­quel­len fern­hal­ten. Nicht rau­chen. Anwen­dungs­be­reich: Händ­e­des­in­fek­ti­on, Flä­chen­des­in­fek­ti­on.
Gebrauchs­an­wei­sung: Nur klei­ne Flä­chen behan­deln. Eine genü­gen­de Men­ge ver­wen­den, damit die behan­del­ten Flä­chen oder Hän­de wäh­rend der gan­zen Ein­wirk­dau­er feucht blei­ben. Ein­wirk­dau­er: mind. 30 Sekun­den