Schweizer Spirituosen: Kaufen und geniessen

Senor Rum

60,00 CHF inkl. 7.7% MwSt.

Sir Dry Gin

51,00 CHF inkl. 7.7% MwSt.

Sloe Gin

53,00 CHF inkl. 7.7% MwSt.

Zar Vodka

46,00 CHF inkl. 7.7% MwSt.

Schwei­zer Spi­ri­tuo­sen haben eine Jahr­hun­der­te alte Tra­di­ti­on. Heu­te pro­du­zie­ren Schwei­zer Edel­bren­ne­rei­en auch Spe­zia­li­tä­ten inter­na­tio­na­ler Cou­leur, wie bei­spiels­wei­se Rum, Vod­ka, Whis­ky und Gin. Wer die­se Schwei­zer Spi­ri­tuo­sen gekauft und gekos­tet hat, weiss: Schwei­zer Rum, Schwei­zer Vod­ka und Schwei­zer Gin sind abso­lu­te Spit­zen­klas­se. Das gilt ins­be­son­de­re für die Spi­rits der Schwei­zer Edel­de­stil­le­rie Macar­do. Die­se pro­du­ziert – in Hand­ar­beit und aus erle­se­nen, nach­hal­tig pro­du­zier­ten Zuta­ten – Spi­ri­tuo­sen höchs­ter Qua­li­tät. «Feel your spi­rit» lau­tet die Devi­se von Macar­do – und das aus gutem Grund. Denn die exklu­si­ven Schwei­zer Spi­rits berüh­ren, ver­füh­ren und machen Lust auf mehr.

 

Macardo Sir Dry Gin: Schweizer Dry Gin für Geniesser

Lon­don Dry Gin ist der Name der ältes­ten und Kate­go­rie von Gin. Er geht auf Destil­la­te zurück, die im 18. Jahr­hun­dert in Lon­don ent­stan­den sind und deren Rezep­te teils bis heu­te benutzt wer­den. Die Rei­he der Bota­ni­cals, also der Kräu­ter und Gewür­ze, die zur Her­stel­lung von Dry Gin ver­wen­det wer­den, ist lang und varia­bel. Ein­zig fixe Zutat, auch bei Schwei­zer Dry Gin wie dem Sir Dry Gin von Macar­do ist der Wachol­der. Wie jeder ech­te und hoch­wer­ti­ge Dry Gin wird auch die­ser zu 100% in der Schweiz her­ge­stell­te Dry Gin mehr­fach destil­liert – ohne Zuga­be von Farb­stof­fen oder Zucker. Die Rezep­tur des mit 19 teil­wei­se auch sehr loka­len Bio-Bota­ni­cals kre­ierten Schwei­zer Dry Gin ist geheim, sein Geschmack ein­zig­ar­tig, mit Wachol­der- und Zitrus­aro­men, zar­ter Säu­re und raf­fi­nier­ter Schär­fe.

 

Macardo Señor Rum: Schweizer Rum höchster Qualität

Rum ist eine der ältes­ten Spi­ri­tuo­sen über­haupt, Schwei­zer Rum eine Rari­tät. Her­ge­stellt wird Rum aus Zucker­rohr­me­las­se. Für den Schwei­zer Rum Macar­do Señor Rum wer­den hoch­wer­ti­ge Zucker­rohr­me­las­sen aus Indi­en und Nica­ra­gua ver­wen­det. Die indi­sche ist flo­ral, blu­mig, frisch, die nica­ra­gua­ni­sche erdig, ledern, kraft­voll. Bei­de Melas­sen wer­den in der Schweiz jeweils ein­zeln mit erle­se­nen Spe­zi­al­he­fen fer­men­tiert, in klei­nen Char­gen über dem Holz­feu­er destil­liert und danach meh­re­re Jah­re in gebrauch­ten Whis­ky­fäs­sern gela­gert. Durch aus­ge­klü­gel­tes Blen­ding nach streng gehü­te­ter Rezep­tur ent­steht aus den so pro­du­zier­ten, sor­ten­rei­nen Schwei­zer Rums ech­ter Macar­do Señor Rum. Ein Schwei­zer Rum, den zu kau­fen sich lohnt. Ein­zig­ar­tig im Geschmack und 100% natür­lich 100% hand­ma­de. Garan­tiert ohne Zuga­be von Zucker(couleur), Kara­mell­si­rup, Farb­stof­fen oder Aro­men.

 

Macardo Zar Vodka: Schweizer Wodka für Kenner

Aus­ge­zeich­ne­ter Wod­ka wird aus Getrei­de her­ge­stellt – und nicht aus Kar­tof­feln oder Melas­se. Nur dann schmeckt er so neu­tral und abso­lut natür­lich wie Ken­ner ihn lie­ben. Daher grei­fen immer mehr Vod­ka-Lieb­ha­ber zum aus 100% natür­li­chen Schwei­zer Zuta­ten her­ge­stell­ten Macar­do Zar Vod­ka. Die­ser Schwei­zer Vod­ka wird aus erle­se­nem Thur­gau­er Rog­gen her­ge­stellt, nach einem his­to­ri­schen Rezept unter Ver­wen­dung exklu­si­ver Spe­zi­al­he­fen. Durch auf­wen­di­ges mehr­fa­ches Destil­lie­ren klei­ner Char­gen über dem Holz­feu­er ent­steht ein aus­ser­ge­wöhn­li­cher Wod­ka, unglaub­lich mild und weich am Gau­men, mit fei­nen Nuan­cen fri­scher Früch­te, sub­ti­len Zitrus- und Minz­no­ten sowie feder­leich­ter Pfef­fer­schär­fe. Pur, gemixt, eis­kalt oder bei Zim­mer­tem­pe­ra­tur genos­sen oder als Beglei­ter von fei­nen Schwei­zer Cavi­ar ist der Zar Vod­ka von Macar­do der Schwei­zer unter allen Vod­kas. Ein Genuss für Ken­ner und Lieb­ha­ber exklu­si­ver Schwei­zer Spi­ri­tuo­sen.

 

Macardo Sloe Gin: Schweizer Gin-Variante mit Potenzial

Die blau­schwar­ze Bee­re des Schleh­dorns, eng­lisch «Sloe» genannt, ist eine spe­zi­el­le Frucht. Erst nach eini­gen Frost­näch­ten schmeckt sie zart-süss. Seit Jahr­hun­der­ten sam­meln Lieb­ha­bern im Spät­herbst die Bee­ren, ver­ar­bei­ten sie zu Saft und mischen die­sen mit Gin zu «Sloe Gin». Für den Schwei­zer Sloe Gin von Macar­do wird bes­ter Schwei­zer Sir Dry Gin mit aus hand­ver­le­se­nen Schle­hen auf­wen­dig pro­du­zier­tem, rei­nem Frucht­saft zu einem Liqueur mit 28 Volu­men­pro­zent Alko­hol ver­eint. Das Resul­tat ist ein ein­zig­ar­tig fruch­ti­ges Geschmacks­er­leb­nis, eine unver­gleich­li­che Sym­bio­se aus Wachol­der und den 18 wei­te­ren Bota­ni­cals von Sir Dry Gin mit zar­ten Man­del- und Mar­zi­panaro­men. Schwei­zer Sloe Gin ist die per­fek­te Schwei­zer Spi­ri­tuo­se, denn sie schmeckt zu jeder Jah­res­zeit. Im Win­ter macht Sloe Gin warm ums Herz, im Som­mer erfrischt er pur «on the rocks», mit Pro­sec­co gemischt als «Sloe­s­ec­co» oder mit Soda und Zitro­nen­saft als tra­di­tio­nel­ler Sloe Gin Fizz.