Macardo Swiss Distillery

Mit unserem Neubau, errichtet um eine über hundert Jahre alte Käserei, führen wir eine Genusstradition weiter. Im 1904 erbauten Käsereigebäude werden seit Generationen hochwertige Rohstoffe zu erstklassigen Spezialitäten verarbeitet. Früher war es Käse, heute sind es Whiskys, Spirits, Vieilles und Tresterdestillate von Macardo. Wir destillieren sie von Hand, schonend, in kleinen Mengen und nach traditionellen Verfahren. Als eine von wenigen Schweizer Destillerien brennen wir heute noch mit Feuer. An diesem Handwerk halten wir fest. Das Feuer ist Teil unserer Identität und unserer Philosophie. Kombiniert mit innovativen Technologien und einem branchenweit einmaligen Nachhaltigkeitskonzept entstehen in Strohwilen edle Destillate, die unsere Handschrift tragen.

«Wir brennen heute noch mit Feuer. An dieser Tradition halten wir fest.»

Handwerk

1 / 6

Handwerk

Maischen, gären, destillieren, reifen – Schritt für Schritt und alles in Handarbeit. Wir schroten das gemälzte Getreide für unsere Whiskys in einer eigenen Mühle, verlesen das Obst für unsere Vieilles von Hand und stellen die Maischen selbst her – nach streng gehüteten Rezepturen, mit ausgewählten Hefen und Wasser aus einer eigenen Quelle. Gebrannt wird bei Macardo ausschliesslich im Small-Batch-Verfahren, also in Kleinmengen – der maximalen Qualität zuliebe.

Rohstoffe

2 / 6

Rohstoffe

Ein Macardo beginnt immer mit der Auswahl seiner Rohstoffe: Das Wasser stammt aus eigener starker Quelle. Die Getreide und Früchte liefern uns unsere Nachbarn: Thurgauer Bauern, die wir persönlich kennen. Gemeinsam bestimmen wir den Zeitpunkt, wann Gerste, Mais, Roggen, Äpfel, Aprikosen oder Pflaumen reif sind für die Veredelung. Ab dann sind es kurze Schritte. Einzig für unseren preisgekrönten Macardo Rum nehmen wir längere Wege in Kauf. Die Zuckerrohrmelassen stammen von nachhaltigen Plantagen in Indien und Nicaragua.

Brennen

3 / 6

Brennen

Macardo brennt heute noch mit Holzfeuer, in zwei eigens für uns angefertigten 100L und 200L Brennblasen. In unserem Destillierprozess steckt viel Erfahrung und Wissen. Und ebenso viel Zukunft. Unser Neubauprojekt ermöglichte uns die Implementierung eines in der Brennerszene einzigartigen Nachhaltigkeitskonzepts, welches weit vor dem Brennprozess beginnt. Zeit, Geduld und ausgezeichnete Sensorik sind ebenso wichtige Komponenten, um aus einem Hektoliter Maische wenige Liter feinstes Destillat zu extrahieren.

Veredelung

4 / 6

Veredelung

Qualität und Exzellenz unserer Destillate hängen zu 40% von den Rohstoffen und dem Brennprozess ab und zu 60% vom Fass und dessen Lagerung. Die Charakteristika des Fasses, das Mikroklima im Fasslager, die Temperatur, die abgestimmte Luftfeuchtigkeit, aber auch die Zeit, während das Destillat reifen darf, beeinflussen den Geschmack enorm. Daher sucht und ersteigert Macardo weltweit neue und gebrauchte Fässer und lagert seine Spezialitäten im innovativsten Fasslager der Welt. Während dieses Finishings verdichten sich die Aromastoffe, Gerbstoffe, Harze und Aromen aus dem Holz mit dem Destillat zu einzigartigen Gaumenfreuden.

Nachhaltigkeit

5 / 6

Nachhaltigkeit

Unser Energiekonzept ist einzigartig: Die Destillerie wird mit Holz- und Solarenergie betrieben. Die Produktion wird auf die aktuelle Wetterlage abgestimmt. Die Maischen werden dann aufgekocht, wenn die Solaranlage viel Strom liefert. Die Abwärme der Destillerie wird der Erdsonden-Wärmepumpe zugeführt, das Holz für die Brennerei stammt aus lokalen Wäldern, und die Brennereiabfälle werden einer nahegelegenen Biogasanlage zugeführt.

Produkte

6 / 6

Produkte

Macardo Swiss Premium Whisky geniesst ein breites, internationales Renommée, wie die zahlreichen Auszeichnungen belegen. In Fachkreisen nennt man ihn «THE SWISS ONE», den Schweizer unter den Weltklasse Whiskys. Macardo steht jedoch nicht nur für ausgezeichnete Whiskys. Mit derselben Innovationskraft wurde das Sortiment stetig erweitert. Es umfasst heute auch Gin, Sloe Gin, Rum, Vodka, Wermut, Vieilles und Tresterbrände. Sie alle tragen unsere Handschrift. Und sind gebrannt mit Feuer – im exotischen Strohwilen.

Master Distiller

Macardo Master Distiller Bartholomäus Fink ist eine Koryphäe der Brennkunst. Bei Macardo wacht er über die zwei Brennblasen, den Fasskeller und die geheimen Rezepte der Maischen und Hefen. Zudem tüftelt er gemeinsam mit Inhaber Andy Bössow an inspirierenden Produktinnovationen. Mit Whisky, Gin, Vodka und Rum kennt sich der Vorarlberger so gut aus, wie mit Obst- und Tresterbränden. Einzigartig ist seine Spürnase für die exklusiven Fässer, in denen die Macardo-Kreationen zur Vollendung reifen. Für das perfekte Fass ist ihm kein Weg zu weit.

Das innovativste Fasslager der Welt

Unser Fasslager ist eine Weltneuheit. Innovation, made in Switzerland. Wir nennen es «Fasslager 4.0». Entwickelt wurde es mit der Technischen Hochschule Winterthur. Jedes Fass lagert auf einem Stahlträger. Jeder Träger ist mit einem Kraftmesssystem bestückt. Vollautomatisiert werden täglich die Daten von Fassinhalt, Temperatur und Luftfeuchtigkeit ermittelt und per Bluetooth an einen Zentralrechner übertragen.

Mehr erfahren

Hier finden Sie Macardo-Produkte