Zur Übersicht

ZHAW-Studenten entwickeln das Fasslager der Zukunft

Die ZHAW-Studenten Ivan Krajinovic und Lars Müggler haben das «Fasslager 4.0» entwickelt. Es ermöglicht eine optimale Reifung von Whiskey-Destillaten.

Aus den 180 Holzfässern aus amerikanischer Weisseiche strömt ein intensiver Duft nach Torf, etwas Leder und Heu in die Räumlichkeiten der Destillerie Macardo im Kanton Thurgau. In den Fässern lagert allerdings nicht nur Whiskey, sondern auch viel Technik. Sensoren messen die klimatischen Bedingungen in den hölzernen Tanks.

Denn während der jahrelangen Lagerung beeinflussen Umweltfaktoren wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit den Reifeprozess des Whiskeys. Da innerhalb eines Kellers teilweise verschiedene Bedingungen herrschen, kann dies nach einigen Jahren zu unterschiedlichen Volumenprozenten in den Destillaten der einzelnen Fässer führen. Die Destillateure aber wollen ein homogenes Produkt, möglichst rein und einheitlich.

Mehr im Artikel …

Autor: Jan Andrin Stolz

Zum Artikel

Drucken